Aktuelles
Termine
Presseberichte
« Juni 2016 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Schule
Kontakt
Tel.:09421 / 1 02 39
Zum Kontaktformular
Umweltschule
Design by SITEFACT

Mobbing – auch in der Schule?
weiter

„Mobbing- auch in der Schule?“ war das Thema des Vortrags, zu dem der Elternbeirat der Dr.-Johann-Stadler-Schule eingeladen hatte. Rektor Johann Kerscher betonte bei der Eröffnung des Vortragsabends, dass sich die Schätzungen für die momentane Zahl der Mobbing- Betroffenen in Deutschland insgesamt auf über eine Million belaufen. Zudem gewinne das sog. „Cybermobbing“, also Mobbing, das sich des Mediums Internet bedient, immer mehr an Gewicht und erreiche dadurch auch eine andere Dimension.

Bekannte Kinderbuchautorin auf Schulbesuch
weiter

Die renommierte und erfolgreiche Kinderbuchautorin Annette Roeder hielt an der Dr.-Johann-Stadler-Schule zwei Lesungen für die Jahrgangsstufen zwei bis sechs. Möglich gemacht hatte diese Vorlesetage die Stadtbibliothek Straubing mit ihrer alljährlichen Aktion „Lesereisen“.

„Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?“
weiter

Siegerehrung des Jugendmalwettbewerbs in der Dr.-Johann-Stadler Grund- und Mittelschule in Parkstetten
Am Freitag, 8. April besuchten Jugendmarktbeauftrage Corinna Wegmann und Projektleitung Susanne Lanzinger von der Raiffeisenbank Parkstetten eG die Dr.-Johann-Stadler Grund- und Mittelschule um die Sieger des 46. Internationalen Jugendwettbewerbes „jugend creativ“ mit Preisen zu ehren. In diesem Jahr lautete das Motto „Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?“. Insgesamt wurden 287 Bilder und 193 Quizscheine bei der Raiffeisenbank Parkstetten eG zur Auswertung eingereicht. Bei der großen Anzahl an tollen Arbeiten fiel der 6-köpfigen Jury die Entscheidung natürlich nicht leicht. Ein großer Dank geht an Herrn Kerscher und den Lehrkräften für die starke Teilnahme und Zusammenarbeit.
 

Jeder ist ein Künstler - Vernissage an der Parkstettener Schule
weiter

Vor Beginn der Osterferien wurde das inklusive Kunstprojekt „Freundschaft“ mit 14 plastischen Figuren, gefertigt von den beiden 7. Klassen, der Öffentlichkeit vorgestellt. Die beiden Schulen, Papst Benedikt Schule und Dr.-Johann-Stadler-Schule, haben seit September 2015 ein eindrucksvolles und erfolgreiches Inklusionsprojekt mit ihren jeweils siebten Klassen initiiert. Rektor J.N. Kerscher konnte in der Aula der Dr.-Johann-Stadler-Schule eine Vielzahl von Ehrengästen zur Vernissage begrüßen: Bürgermeister Krempl, Stadtrat Schultes, Schulrat Grotz, die Schulleitung der Papst Benedikt Schule, Vertreter des Elternbeirats und Fördervereins sowie die Sponsoren des Projekts Frau Moser von der Volksbank und Frau Schmidt- Weigt von der Firma La Shirtz, die die Einladungen und T-Shirts für die Kinder entworfen hatte. Herr Johann Gugg von der Gießerei Gugg GmbH hatte die Podeste mit den Metallstäben kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Lernen – gewusst wie?
weiter

Vor den Osterferien besuchte der Pädagoge Franz Probst die Klassen 4 und 5, um den Schulkindern  besondere Lernstrategien zu demonstrieren. Er ging zunächst auf wichtige Lernvoraussetzungen wie vollwertige Ernährung und  ausreichende Bewegung und Entspannung ein.

Ein Ständchen zum runden Geburtstag
weiter

Am Freitag, den 26. Februar feierte der Bürgermeister Heinrich Krempl seinen 60. Geburtstag. Aus diesem Anlass wurde er von der Parkstettener Schulfamilie eingeladen. In der Aula hatten sich die Schulleitungen der Dr.-Johann-Stadler- Schule und der Papst Benedikt Schule, das Lehrpersonal sowie alle Schülerinnen und Schüler versammelt.

Schüler der Mittelschule Straßkirchen zu Besuch
weiter

Die Umweltschule Parkstetten hat dieses Jahr das Thema „Lebensraum Donau“ ausgewählt, um die Schüler durch verschiedene Aktionen dafür zu sensibilisieren. So gelang es der Umweltbeauftragten Eva Leibl, die Mach-Mit-Ausstellung des Bund Naturschutz „Lebendige Donau in Bayern und Europa“ in die Schule zu holen. Sie lud Schüler der Mittelschule Straßkirchen und ihre Lehrerin Monika Kerscher ein, die Ausstellung zu besichtigen.

7. Klasse im Berufsfindungszentrum
weiter

Die 7. Klasse hatte in der Woche vom 25.01.16 bis 29.01.16 Gelegenheit im bfz (Berufsfindungszentrum) Straubing erste Einblicke in mögliche Berufsfelder zu gewinnen.


 

Zauberhafter Vormittag mit Fabellini
weiter

Unterricht der ganz besonderen Art gab es vor den Faschingsferien an der Dr.-Johann-Stadler Schule. Diese Aktion wurde vom Elternbeirat finanziell unterstützt. Der Zauberclown Fabellini unterhielt Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler mit seinen Tricks, Späßen und einem sprechenden Ungeheuer aufs Beste. Auch die Vorschulkinder des örtlichen Kindergartens mit ihren Betreuerinnen waren eingeladen und freuten sich über Fabellinis Sensationen.

 

Seite drucken
Zurück
Impressum