zurück

Bereits zum 10. Mal erhielt die Parkstettener Schule die Auszeichnung "Umweltschule in Europa" und auch in diesem Jahr wieder mit 3 Sternen.
Karl Barthmann, Referatsleiter am bayerischen Umweltministerium, übergab die Auszeichnung bei einem Festakt am Johannes-Turmair-Gymnasium in Straubing an  Eva Leibl, die die Agenda- Kinder seit Jahren an der Schule vorbildlich betreut.

 

Wie in den letzten Jahren besuchte auch heuer wieder der Heilige Nikolaus alle Klassen an der Dr.-Johann-Stadler-Schule Parkstetten. Auch die Schüler/innen von den beiden Außenklassen der Papst Benedikt Schule freuten sich sehr über den Besuch. Er konnte über allerlei gute Taten der Kinder berichten, wusste aber auch über manch schlechte Angewohnheiten Bescheid. Für jedes Kind ließ der Nikolaus ein kleines Geschenk da, das vom Förderkreis der Schule gestiftet worden war.

Genau rechtzeitig zum ersten Advent wurden an der Parkstettener Schule in der Aula alle Adventskränze der Klassen gesegnet. Pfarrer Richard Meier nahm die Segnung vor, die von Religionspädagogin Cornelia Schötz vorbereitet worden war. Frau Wargitsch hatte extra einen großen Kranz für die Schule gefertigt, der seinen festen Platz in der Aula hat. Die Kinder des Schulchors unter Leitung von Frau Scheiderer umrahmten die kleine Feier mit adventlichen Liedern.

Wie jedes Jahr am dritten Freitag im November hatten auch in diesem Jahr die ZEIT, Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung dazu aufgerufen, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen.
Dem kamen die Lehrkräfte der Grundschule gerne nach und erweckten die Helden aus sieben spannenden oder lustigen Geschichten zum Leben. Jedes Kind durfte sich aussuchen, welches Buch es hören wollte. In entspannter Atmosphäre wurde den Kindern ausgewählte Kinderliteratur nahegebracht.
 

Die Digitalisierung schreitet voran und bringt Veränderungen in sämtlichen Lebensbereichen mit sich. Mobile Endgeräte sind aus der Lebensrealität der Menschen nicht mehr wegzudenken. Neben der Kommunikation dienen sie wesentlich auch der Information.
Um diesen Informationskanal zu nutzen, sind ab sofort ausgewählte Publikationen des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zusätzlich in der Kiosk-App "Schule in Bayern" abrufbar.
 

Besondere Freude löste am Freitag der Besuch von Herrn Cerdic, dem Pächter der beiden Agip- Tankstellen in Straubing, an der Dr.-Johann-Stadler  Schule aus. Die Schulleitung konnte die großzügige Spende von 500 Euro entgegennehmen.

Insgesamt 19 Absolventen der Dr.-Johann-Stadler-Mittelschule Parkstetten sind feierlich verabschiedet worden. Der offiziellen Feier ging ein ökumenischer Wortgottesdienst voraus, den die Religionspädagogin Frau Cornelia Schötz mit Schüler/innen der Klassen 7 und 9 gestaltete. Zentrales Thema war „Leichtes Gepäck mitnehmen“. Man kann nicht immer für alle Reisen und Lebenslagen vorher jede Kleinigkeit zusammenpacken. Es wird sich das eine oder andere Mal auch eine spontane Lösung finden müssen.
 

Angeregt durch viele Meldungen über Bienensterben und den Rückgang von vielen Insekten, beschäftigten sich die AGENDA der Grundschule  intensiver mit dem Nutztier Biene. Ein besonderes Highlight war dann, dass die Kinder von Familie Fuchs aus Parkstetten eingeladen wurden, die fleißigen Tierchen genauer unter die Lupe nehmen zu dürfen.
 

Der Lebensraum Meer fasziniert immer schon durch seine biologische Vielfalt und ist auf vielfältige Weise mit unserem Leben verknüpft.
Da in den Medien zunehmend auf die Verschmutzung der Meere durch Plastik aufmerksam gemacht wird, haben sich die Schüler der 4. Klassen intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt.

Die Kinder der AG-Agenda haben sich in diesem Schuljahr an der Haus-und Straßensammlung des LBV (Landesbund für Vogelschutz) beteiligt und dabei 1089,76€ gesammelt. Dafür gab es als Geschenk schöne Brotzeitdosen.
Ein herzliches Dankeschön an alle Spender !
 

Die 4. Klassen der GS Parkstetten durften die Druckerei in Straubing besuchen. Dies bildete den Abschluss des 4-wöchigen  Zeitungsprojekts, bei dem die Schüler täglich die Zeitung im Rahmen des Unterrichts lasen, ausgewählte Artikel besprachen und ein Geheft gestalteten.

Zum Abschluss des Projekts „Künstler an der Grundschule“, durften die 4. Klassen der Grundschule Parkstetten das Atelier des Künstlers Michael Hornauer besuchen. Dieses Projekt wird von der Bayerischen Staatsregierung gefördert, damit Schüler Einblicke in die Arbeit von heimischen Künstlern bekommen.

 

Bunter Festtag zum Schuljubiläum - Mit einem Festakt und einem Tag der offenen Tür wurde am Samstag das 50-jährige Bestehen der Dr.-Johann-Stadler-Schule Parkstetten gefeiert. Die Schulfamilie hatte ein kurzweiliges Programm mit Musik, Tanz und Gesang für den Festakt am Vormittag sowie umfangreiche Aufführungen, Ausstellungen und Workshops für den Nachmittag zusammengestellt.

Endlich war es soweit. Nachdem die 4 Spiel-/Balanciergeräte sowie die Boulderwand aufgestellt wurden, konnten sie nun für den Pausen- und Nachmittagsbetrieb freigegeben werden. Bürgermeister Heinrich Krempl als Vorsitzender des Sachaufwandsträgers ließ es sich nicht nehmen, bei der offiziellen Eröffnung mit dabei zu sein, zumal dies ein Geschenk zum 50. Geburtstag der Schule darstellt.

Termine

  • Dienstag
  • 27.11.18
  • Elternsprechtag

    Beginn: 16:00 Uhr
    Ende: 19:00 Uhr
  • Mittwoch
  • 21.11.18
  • Buß-und Bettag, unterrichtsfrei

Seite drucken
Zurück