zurück

Orang- Utans klaut man nicht - Bekannte Kinderbuchautorin auf Schulbesuch


Bekannte Kinderbuchautorin auf Schulbesuch
Die renommierte und erfolgreiche Kinderbuchautorin Annette Roeder hielt an der Dr.-Johann-Stadler-Schule zwei Lesungen für die Jahrgangsstufen eins bis vier. Möglich gemacht hatte diese Vorlesetage die Stadtbibliothek Straubing mit ihrer alljährlichen Aktion „Lesereisen“.
 

Die Autorin stellte den dritten und der vierten Klasse ihr Kinderbuch „Orang- Utans klaut man nicht“ vor. Darin geht es um eine nicht ganz normale Familie, deren Leben mal wieder Kopf steht. Seitdem die Affendame Frieda wie ein Orkan durch die Villa fegt, fliegen Teller und Tassen. Dabei ist sie doch so liebenswert. Vielleicht auch etwas temperamentvoll. Eigentlich ganz normal – für einen Orang- Utan zumindest. Anton, der Sohn der Familie findet das oft unglaublich lustig, aber so kann es im Hause der Familie Sommer nicht weitergehen!
Für die Jahrgangsstufen eins und zwei las die Autorin aus ihrer Bücherreihe „Die Krumpflinge“ Passagen aus dem Band „Egon schwänzt die Schule“ vor. Die kleinen, grünen Krumpflinge gibt es überall in den Häusern. Diese Wesen müssen wie Menschenkinder auch die Schule besuchen und werden unterrichtet. Sie sitzen dabei nicht auf Stühlen, sondern auf kleinen Dosen und bei der Bewertung ihrer Leistungen ist die Sechs mit Spinne die beste Note. Der Krumpfling Egon erlebt mit seinem menschlichen Freund Albi viel Aufregendes und kann mit dessen Hilfe einen begehrten Wettbewerb in der Krumpflingschule gewinnen. Dass er Albi dabei noch hilft sich gegen vier fiese Kerle in seiner Grundschule durchzusetzen, ist natürlich eine tolle Sache.
Durch ihr engagiertes Vorlesen und spannendes Erzählen verstand es Annette Roeder durchwegs alle Kinder zu begeistern. Immer wieder durften die Schüler/innen antizipieren wie die Geschichte wohl weitergeht. Viele kreative Ideen und Vorschläge wurden eingebracht. Am Ende konnten der sympathischen Autorin Fragen gestellt werden. So erfuhren die Schulkinder, dass Annette Roeder Architektin, Illustratorin und Autorin ist und mit ihren drei Kindern in München wohnt. Seit einigen Jahren schreibt sie Bücher und hat 15 davon veröffentlicht. 2011 wurde sie mit dem Preis „Kalbacher Klapperschlange“ ausgezeichnet.
 

 

Seite drucken
Zurück