zurück

Schule Parkstetten zu Besuch bei der Firma Rappl


Vor den Faschingsferien besuchten die 7. Klasse aus Parkstetten und die 18 Technikkinder der beiden vierten Klassen mit ihren Lehrkräften die Firma Rappl in Kirchroth. Seit einigen Jahren unterstützt dieser Betrieb finanziell und personell die Lehrstunden des Vereins  „Technik für Kinder“. Notwendige Bausätze und Materialkoffer wurden angeschafft und zwei Lehrlinge zur fachlichen Unterstützung freigestellt. Die Grundschulkinder konnten so den Umgang mit dem Lötkolben und anderen Werkzeugen lernen. Selbst gefertigte Wechselblinker, Alarmanlagen und Taschenlampen entstanden so vor einigen Wochen in der Schule.

Firmenchef Rappl und seine Frau laden jedes Jahr diese Viertklässler und eine Mittelschulklasse in ihren Betrieb ein. Dort konnten sich die Jugendlichen der Mittelschule genauer mit dem Bereich Maschinenbau und Technik vertraut machen. Sie durften den Werktätigen über die Schulter schauen und viele Fragen stellen. Die Firmenleitung gab bereitwillig Auskunft und führte durch sämtliche Hallen. Gestärkt mit einer kleinen Brotzeit und neuen Erkenntnissen aus der Arbeitswelt kehrten die Parkstettener Schulkinder zurück.

                                                                        

 

Seite drucken
Zurück