zurück

Besuch des Nikolaus in der Grundschule


Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Parkstetten durften sich bereits am 4. Dezember über einen ganz besonderen Besuch freuen. Trotz der aktuellen Situation schaute der Heilige Nikolaus unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln in jeder Klasse kurz vorbei. Freudig begrüßten ihn die Kinder und warteten gespannt, was ihnen der Nikolaus zu erzählen hatte. In seinem goldenen Buch war viel Lobenswertes, aber auch ein bisschen weniger Erfreuliches aufgeschrieben. Nach einer Geschichte über den wahren Bischof von Myra verabschiedete sich der Nikolaus und überreichte ein Säckchen. Jedes Kind durfte daraus eine schokoladige Überraschung entnehmen. Die Schulgemeinschaft möchte sich beim Förderverein für die großzügige Spende sehr herzlich bedanken. Besonderer Dank gilt aber auch dem „Heiligen Nikolaus“, der sich wieder viel Zeit für uns genommen hat.

Zur Vertiefung der Handlungskompetenz  übten die Schülerinnen und Schüler einen Notruf abzusetzen. Desweiteren legte sich einer der jungen Männer vor den Augen der Kinder Schritt für Schritt seine Schutzkleidung an. Dabei konnten einige Schüler spüren, wie schwer die einzelnen Teile sind. Auch die weitere Ausrüstung wurde gezeigt und besprochen, ein Feuerwehrmann braucht bei seinen Einsätzen schließlich so einiges!  Die Vormittage mit den Brandschutzexperten waren sehr kurzweilig und spannend.  Interessiert wurden von den Kindern viele Fragen gestellt und etliche äußerten den Wunsch später zur Jugendfeuerwehr zu gehen.

                                                                                            

 

 

Seite drucken
Zurück